Aktienprognose

Walmart Aktie Prognose

Unser Analyseergebnis:
unattraktiv Gesamtbewertung

Entgegen der vorherrschenden Analystenmeinungen, die insgesamt tendenziell zu optimistisch sind, sieht INVESTNOW die Walmart Aktie derzeit als einen problematischen Titel. Der Ausblick des Unternehmens ist relativ bescheiden und die Analyse der Finanzkennzahlen bestätigt dies vehement: sowohl Kapitalrendite und Profit-Marge sind unattraktiv, bzw. sehr unattraktiv. Bei einer neutralen Gewinnwachstumsprognose kann dies insgesamt nur zu einer unattraktiven Gesamtbewertung führen. Als wesentlicher Bestandteil des Dow Jones Industrial Average repräsentiert Walmart mit einer Marktkapitalisierung von 377 Mrd. Euro (Ende 2023) eines der größten Einzelhandelsunternehmen weltweit. Wir analysieren nachstehend die Einflussfaktoren auf die Entwicklung der Walmart Aktie.

Walmart (WMT)
ISIN: US9311421039
WKN: 860853
Verkauf Die Empfehlung ist das Ergebnis unserer Berechnung und stellt keine Anlageberatung dar. Alle Details in der Analyse.
USD 175,86 Kurs aktuell zum Zeitpunkt 20.02.2024
MOAT: Sehr stark
Style: Value
Gründung: 1962
Mittwoch, 21.02.2024
 
 
21.02.2023 04.04.2023 17.05.2023 30.06.2023 14.08.2023 26.09.2023 07.11.2023 20.12.2023 06.02.2024 USD 183.64 USD 175.86 USD 168.08 USD 160.30 USD 152.53 USD 144.75 USD 136.97
INVESTNOW Einschätzung am 20.02.2024
Verkauf Die Empfehlung ist das Ergebnis unserer Berechnung und stellt keine Anlageberatung dar. Alle Details in der Analyse.
INVESTNOW Performance-Tracker
Keine Berechnung 8.07 % (281 Tage)
Verkauf 10.24 % (84 Tage)
Historische Performance der letzten 5 Jahre
Performance
2024laufend 11,55 %
2023 12,88 %
2022 -0,46 %
2021 1,97 %
2020 23,32 %
2019 30,16 %
Gesamt 41,29 %
Durchschnitt pro Jahr 13,24 %
Bestes Jahr 30,16 %
Schlechtests Jahr -0,46 %

Walmart Aktie: über 11.000 stationäre Stores erzeugen Kostendruck

Deflationäre Ängste und gigantische Kosten drücken das Potential
Kennzahl Wert
Gewinnwachstumsprognose 9.19%
Profit-Marge 2.39%
Payout-Ratio 39.72%
Kapitalrendite 6.81%

Die Walmart Aktie schneidet in der aktuellen Kennzahlenanalyse nicht gut ab. Phänomenale Umsatzzahlen können die Probleme des Unternehmens dennoch nicht kaschieren:

  • Gewinnwachstumsprognose: Die Prognose für das Gewinnwachstum ist ein wichtiger Indikator für das Potenzial von Walmart, seine Erträge im Laufe der Zeit zu steigern. Eine moderate Prognose punktiert die Problematik, dass das Unternehmen in einem reifen oder gesättigten Markt agiert, was wiederum limitierte Wachstumsmöglichkeiten in der nahen Zukunft bedeutet. Für Anleger, die auf dynamisches Wachstum setzen, kann dies ein Grund sein, der gegen ein Investment in die Walmart Aktie spricht.
  • Profit-Marge: Eine relativ schmale Profit-Marge könnte zeigt, dass das Unternehmen in einem wettbewerbsintensiven Umfeld operiert und das es Herausforderungen bei der Kostenkontrolle und der Preisgestaltung gibt. Dies kann die Fähigkeit des Unternehmens, seine Rentabilität zu steigern, einschränken.
  • Payout-Ratio: Die Ausschüttungsquote gibt an, welcher Anteil des Gewinns als Dividende an die Aktionäre ausgezahlt wird. Walmart begann im März 1974 mit der Zahlung von Dividenden, indem es eine jährliche Dividende von 0,05 US-Dollar pro Aktie erklärte. Seitdem hat Walmart seine jährliche Barausschüttung jedes Jahr erhöht. Diese Dividendenpolitik resultiert in einer gewissen Erwartungshaltung bestehender Investoren. Eine moderate Ausschüttungsquote kann darauf hindeuten, dass das Unternehmen einen signifikanten Teil seines Gewinns für Dividenden verwendet, was potenziell weniger Mittel für Investitionen in Wachstum oder Schuldentilgung bedeutet. Dies kann als Indikator für begrenzte Wachstumsperspektiven gesehen werden.
  • Kapitalrendite: Die Kapitalrendite ist ein Maß für die Effizienz, mit der Walmart sein Kapital einsetzt, um Gewinne zu erzielen. Eine moderate Kapitalrendite kann auf eine weniger effiziente Nutzung des Kapitals hinweisen, was Fragen zur strategischen Ausrichtung und operativen Effizienz von Walmart aufwirft.
Walmarts Umsatz übertrifft die Summe der sieben größten DAX-Unternehmen INVESTNOW

Zusammenfassend zeigen die Finanzkennzahlen einige Bedenken hinsichtlich des langfristigen Wachstumspotenzials, der operativen Effizienz und der Rentabilität von Walmart auf. Angesichts dieser Faktoren stufen wir die Walmart-Aktie als unattraktiv ein. Dies gilt speziell für Investoren, die nach dynamischem Wachstum, hohen Margen und starker Kapitalrendite suchen.

Gesamtbewertung unattraktiv
Gewinnwachstumsprognose neutral
Profit-Marge sehr unattraktiv
Payout-Ratio attraktiv
Kapitalrendite unattraktiv

Dynamik im Einzelhandel: "Online" verändert das Spiel

starker Trend in Richtung Digitalisierung

McDonald's ist ein Top-Player in der Fast Foods Branche. Zu den wesentlichen Faktoren dieser Branche gehören Wirtschaftstrends, Konsumverhalten, Wettbewerbslandschaft, technologische Entwicklungen sowie auch regulatorische Rahmenbedingungen. Entsprechend müssen sich Unternehmen in diesem Markt ständig weiterentwickeln, um langfristig erfolgreich zu sein. Hier ist eine allgemeine Übersicht über diese Schlüsselfaktoren:

  • Digitaler Wandel: Die fortschreitende Digitalisierung erfordert eine ständige Anpassung der Geschäftsmodelle, sowohl im Online- als auch im stationären Handel.
  • Verändertes Verbraucherverhalten: Durch den Trend zum Online-Shopping und erhöhte Erwartungen an Kundenerlebnisse müssen Einzelhändler wie Walmart ihre Strategien kontinuierlich anpassen.
  • Konkurrenzdruck: Sowohl Online-Riesen als auch innovative Start-ups erhöhen den Wettbewerbsdruck, insbesondere im Hinblick auf Preise, Produktvielfalt und Kundenservice.
  • Technologische Innovationen: Die Notwendigkeit, in neue Technologien zu investieren (z.B. KI, Big Data, automatisierte Lagerhaltung, Just in Time Logistikprozesse) ist entscheidend.
  • Nachhaltigkeit: Ein wachsendes Bewusstsein für Umwelt- und Sozialverantwortung erfordert von Einzelhändlern zunehmend nachhaltige Praktiken und Produkte. Immer mehr Menschen streben danach einen neutralen oder sogar negativer Fußabdruck zu hinterlassen.

Wir haben uns den Online Lebensmitteleinzelhandel genauer angesehen, zumal dieser für Walmart eine der zentralen Zukunftsbereiche darstellt. Hierbei zeigt eine Analyse, dass ein Marktwachstum von überaus starken 20% pro Jahr realistisch ist. Dies resultiert in einer einer prognostizierten Markteinschätzung von 2160,7 Milliarden USD bis zum Jahr 2030. Walmart ist in dieser Branche, wo es insbesondere um Grundnahrungsmittel, frische Lebensmittel, Snacks und Getränke geht, die online erworben werden, ein absoluter Key Player.

Walmart: Vorsprung aufgrund von Größe und Tradition

starker Moat ist gegeben

Walmart verfügt über einen starken Moat. Zurückzuführen ist günstige Stellung im Wettbewerb auf Eigenschaften, die das Unternehmen im Laufe der Jahre aufgebaut, gepflegt und weiter optimiert hat. Die flächendeckende US Präsenz im stationären Handel sowie die Dominanz im Online Lebensmitteleinzelhandel begründen dies. Dennoch hat das Unternehmen wie im Beitrag thematisiert nur aus unserer Sicht eingeschränktes Wachstumspotential in einem gesättigten, stark umkämpften Markt. Wesentliche Eckpfeiler des Walmart Moat sehen wir in folgenden Aspekten:

  • Starke Marke: Die Markenbekanntheit und das Vertrauen der Kunden in Walmart sind signifikante Wettbewerbsvorteile.
  • Breites Produktangebot: Das umfangreiche Sortiment und die aggressive Preisgestaltung von Walmart ziehen ein breites Kundenspektrum an.
  • Economies of Scale: Walmart profitiert von Skaleneffekten, die insbesondere auf seinen Status als eines der größten Einzelhandelsunternehmen weltweit zurückzuführen sind. Die zentrale Stellung in der Lieferkette führt zu zu erheblichen Kosteneinsparungspotentialen und effizienter Logistik.
Walmart Moat

Walmart verfügt über einen starken Moat aufgrund seiner umfangreichen Operationen, breiten Produktpalette und starken Marke. Diese Faktoren tragen zu signifikanten Wettbewerbsvorteilen bei. Trotzdem gilt eine Investition in die Aktie momentan als unattraktiv, hauptsächlich wegen der Marktsättigung, des intensiven Wettbewerbs und der sich schnell ändernden Verbrauchertrends, die ständige Anpassungen erfordern. Walmart steht somit vor der Herausforderung, seine dominante Position zu behaupten, während es sich in einem dynamischen und wettbewerbsintensiven Marktumfeld bewegt.

Walmarts Weg zur Weltspitze: Meilensteine eines US Einzelhandelsriesen

Walmart im Porträt

Walmart, 1962 von Sam Walton in Rogers, Arkansas, gegründet, hat sich zu einem der führenden Einzelhandelskonzerne weltweit entwickelt. Mit Hauptsitz in Bentonville, Arkansas, markierte die Eröffnung des ersten Discount City Ladens 1962 den Anfang einer Einzelhandelsrevolution durch das Angebot einer breiten Produktpalette zu niedrigen Preisen.

Ein signifikanter Meilenstein war in den 1980er Jahren die Einführung der Supercenter, die Lebensmittel und Warenhäuser kombinierten, womit Walmart zu einem der größten Lebensmittelhändler in den USA aufstieg. Die Expansion in internationale Märkte in den 2000er Jahren verstärkte Walmarts Position als globaler Einzelhandelsakteur. Waltons Prinzipien der Kosteneffizienz und des Kundenservice prägten den anhaltenden Erfolg und die Transformation im Einzelhandelssektor.

Unsere Empfehlungen

Weitere Top-Aktien

# Unternehmen (Aktie) ISIN Aktueller Kurs Unsere Einschätzung
1 NOVO NORDISK (NOVO-B) DK0060534915 DKK 828,80 sehr attraktiv Zur Analyse
2 NVIDIA (NVDA) US67066G1040 USD 694,52 sehr attraktiv Zur Analyse
3 MASTERCARD (MA) US57636Q1040 USD 451,75 sehr attraktiv Zur Analyse
4 Intuitive Surgical US46120E6023 USD 377,64 sehr attraktiv Zur Analyse
5 Apple (AAPL) US0378331005 USD 181,56 sehr attraktiv Zur Analyse
6 Alphabet Inc (GOOGL) US02079K3059 USD 141,12 sehr attraktiv Zur Analyse
7 Visa (V) US92826C8394 USD 275,15 sehr attraktiv Zur Analyse
8 Microsoft (MSFT) US5949181045 USD 402,79 sehr attraktiv Zur Analyse
9 Meta Platforms (Meta) US30303M1027 USD 471,75 sehr attraktiv Zur Analyse
10 Zoetis US98978V1035 USD 186,55 sehr attraktiv Zur Analyse
11 ASML Holding NV NL0010273215 USD 909,57 sehr attraktiv Zur Analyse